Rezepte

sind nicht nur bei Hobbyköchen gefragt.

Auch die Profis greifen gern auf ein gutes Rezept zurück.

Vanille Creme

aus einer Afrika Vanilleschote herstellen. Die Vanilleschote wird in Längsrichtung mit einem scharfen Messer geöffnet und das innere Mark aus der Schote herausgekratzt. Das Vanillemark und die Schote mit der Milch aufkochen und dann erkalten lassen. Die Schote wieder entfernen. Jetzt die Eier schaumig schlagen und Zucker, eine Prise Salz sowie die erkaltete Vanillemilch nach und nach hinzufügen und einrühren. Die geschlagene Sahne unterrühren und die Masse in eine Form oder Schale geben. Diese dann im Backofen ca. 30 Minuten bei 80°C fest werden lassen. Die Creme dann am liebsten mit frischen Früchten servieren...Lecker!



Zur Zutatenliste ...

Rezept 4

wird noch bearbeitet. Wir möchten Ihnen einmal andere Rezepte, wie die Bekannten, vorstellen.

Deshalb haben wir erstmal einen Sonnenuntergang von der Terrasse des Zanzibar Restaurant im Hotel Sea Cliff Resort & Spa eingestellt.

Rezept 3

Wird ein Getränk werden.

Wir haben den PEMACABU COCONUT COCKTAIL  schonmal auf Sansibar für Sie ausprobiert. Das Ergebnis war eine wunderbare kühle Erfrischung bei 30°C im Schatten. Auf Sansibar konnten wir natürlich mit einer frischen Kokosnuss arbeiten. Somit hielt sich das Getränk in der Kokosnuss über Stunden kühl, da wir ja nicht nur den Kern, sondern die Kokosnuss mit der Fruchtschale hatten. Das ist dann wie ein Kühlschrank.

Käsekuchen

Dieses Familienrezept der Familie Gieseler stammt von meiner Oma aus Schlesien. Inzwischen leicht verändert und zusätzlich mit Vanille verfeinert. Die Backprodukte für den Boden werden mit der Butter ( Raumtemperatur ) mit dem Mixer vermischt und in eine runde Kuchenform gebracht. Leicht andrücken. Die Füllung wird mit den Backprodukten in einer Schale gemeinsam mit dem Mixer vermischt und auf den Boden aufgebracht. Die 2 Eigelb werden gut verrührt auf der Füllung verteilt.

Bei 160 °C im Umluftofen ist der Käsekuchen nach 30-40 Minuten fertig. Am besten richtet man sich nach der Bräune des Eigelbes. Es sollte goldgelb bis braun sein. Den Kuchen im Ofen abkühlen lassen. Den besten Geschmack entfaltet der Käsekuchen, wenn er noch einen Tag bei Kellertemperatur ziehen kann und dann bei Raumtemperatur serviert wird.


Zur Zutatenliste ...